Willkommen auf unserer Seite

faz (2)

hier findet Ihr alles rund um Selbstverteidigung mit
Wing Tsun und Freistil  sowie Jun Fan / Jeet Kune Do
Grundidee des Trainings ist die Vorstellung des gemeinsamen Wachstums und des Lernens. Es geht nicht darum, besser zu sein als der andere, sondern darum, dem Trainingspartner zu helfen, seine Fähigkeiten zu entwickeln und zu steigern. Da dieser das Gleiche versucht, werden beide besser.

 

85586 Poing bei München
Montag: 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Bürgerstr. 1 in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Poing

86633 Neuburg an der Donau
Mittwoch: 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Samstag: Monatlich 1 „freies“ Training
Münchener Straße 24 ( Tanzstudio Marrakesch , bei Subway )

Probetraining jederzeit kostenlos möglich

Frauen – Selbstverteidigung

FRAUENSELBSTVERTEIDIGUNG
 
Ralf Müller und Alex Lemke führen sie durch diesen Workshop.
Beide unterrichten nun schon seit Jahren in ihrem Kurs, Wing Tsun und Freistil,
einer chinesischen Selbstverteidigungskunst, Männer und Frauen verschiedensten Alters.
Zur Frauenselbstverteidigung haben sie die effizientesten und schnell erlernbaren
Techniken und Strategien zusammengefasst.
Spaß und Information sind die Basis zu ihrem Unterricht.
Fühlen sie sich eingeladen
Ziel des Workshops ist es, durch gesteigerte Wachsamkeit frühzeitig
Gefahrensituationen zu erkennen, präventiv reagieren und bei einem Übergriff mit
den entsprechenden realistischen Verteidigungstechniken verbal und körperlich zu
agieren.
Raus aus der Opferrolle, rein in die Ausstrahlung eines wehrhaften Individuums.
Sich selbst behaupten und verteidigen ohne Muskelberge und jederzeit gegen
Muskelberge.
Die Workshopreihe ist in drei unterschiedliche Module aufgebaut.
Modul 1
Verteidigung aus dem Stand, Gefahren erkennen und vermeiden,
sicheres Auftreten.
Modul 2
Selbstverteidigung auf dem Boden, Entkommen, Kämpfen.
Modul 3
Selbstverteidigung im realistischem Situationsspiel
 
Die Module bauen inhaltlich aufeinander auf und können unabhängig voneinander
gebucht werden.
Alter, Größe, Gewicht und Sportlichkeit spielen bei der Teilnahme keine Rolle.
Mindestens eine Pause ist eingeplant.
Auf individuelle Bedrohungsszenarien kann gerne eingegangen werden.

Aktuell

Alexander Lemke besteht die Prüfung zum 2. Lehrergrad in Wing Tsun und Freistil.
Am Wochenende war es endlich soweit: In einem fünf Stunden dauernden Training
bei und mit Sifu Erwin L.Kastl wurde Alexander Lemke der 2. Lehrergrad verliehen.
Nach schweißtreibender Verteidigung gegen Angreifer, Kampf gegen mehrere, Bodenkampf, Psychotraining und vielem mehr, war Erwin Kastl sichtlich zufrieden mit der Leistung seines Schülers.
Wir sagen: Glückwunsch!

 

VLUU L100, M100 / Samsung L100, M100
Erwin L Kastl und Alexander Lemke bei der Urkundenübergabe

Jeet Kune Do

Wir halten es wie Bruce Lee, der nicht nur Schauspieler, sondern auch revolutionärer Kampfkünstler der Extraklasse war. Er hat die Grenzen der traditionellen Kampfkünste gesprengt. Nicht Tradition, sondern Funktion steht im Vordergrund. Alles was unnötig ist, wird weggelassen. Techniken aus verschiedenen Kampfkunstsystemen werden, wenn sinnvoll und passend, gemacht. Der moderne Ausdruck dafür ist Crosstraining oder Mixed Martial Arts. Jeder soll seinen individuellen, eigenen Stil entwickeln, da jeder anders ist. Bruce Lee nannte sein System zuerst Nonclassical Gung Fu (Nichtklassisches Kung Fu).
Jeet Kune Do (JKD) ist somit nicht als Kampfkunststil, sondern als Prinzip oder Philosophie zu verstehen. Bruce Lee hat es stets als wichtig erachtet, dass „Jeet Kune Do“ nur ein Name sei, der nicht überinterpretiert werden sollte. Er beschrieb sein Wirken mit den Worten „Using no way as way – having no limitation as limitation.“ („Benutze keinen Weg als Weg – habe keine Grenze als Grenze.“)

Wing Tsun

Das bei uns praktizierte Wing / Tsun Kung Fu, WT und Freistil ist eine sehr elegante und komplette Kampfkunst. Es gibt Tritte, Schläge, Hebel, Würgetechniken, Würfe, Bodenkampf, Waffentechniken und Möglichkeiten zur Verteidigung gegen Waffen. Es gibt ausgefeilte strategische und taktische Konzepte und Psychotraining. Wir machen funktionelle Gymnastik, Kraft- und Fitnesstraining und präventive Heilgymnastik

 

Um Wing / Tsun WT und Freistil zu erlernen, benötigt man keinerlei sportliche Vorbildung oder besonderes Talent. Im Training gehen wir immer von einem körperlich überlegenem Gegner aus, so dass Geist und Technik im Vordergrund stehen. Trotzdem machen wir ein kurzes, aber intensives Kraft- und Fitnesstraining, um gesund, fit und beweglich zu werden oder zu bleiben.